Swen Bastian
Vorsitzender der SPD Vogelsberg
Einhundert Prozent Einsatz

für unseren Vogelsbergkreis

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 21. November 2017

SPD: Vogelsberger Neumitglieder wollen sich für eine starke Sozialdemokratie engagieren

VOGELSBERGKREIS. Die SPD Vogelsbergkreis hatte in das Dorfgemeinschaftshaus von Herbstein-Schadges eingeladen, um ihren neuen Mitgliedern einen persönlichen Austausch in geselligem Rahmen zu ermöglichen. Dieses Angebot wurde von Einigen der neu eingetretenen Parteimitglieder gerne angenommen. Neben dem SPD-Kreisvorsitzenden Swen Bastian, dem Fraktionsvorsitzenden Matthias Weitzel, Geschäftsführer Heiko Müller und der Mitgliederbeauftragten Stephanie Kötschau, standen auch Vorstandsmitglieder der Ortsvereine und Juso-Vorsitzender Maximilian Ziegler als Gesprächspartner zur Verfügung.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 17. November 2017
SPD Feldatal ehrt langjährige Mitglieder:

„Säulen der Demokratie, auch in stürmischen Zeiten“

Hugo Diegel seit 60 Jahren in der SPD , Ulrich Schermer 40 Jahre und Gerhard Ditsch 25 Jahre dabei.

VOGELSBERGKREIS. Der SPD Ortsverein Feldatal ehrte kürzlich seine langjährigen Parteimitglieder und zeichnete diese mit Urkunden und Präsenten aus. Zu diesem Anlass konnte der Ortsvereinsvorsitzende Hubert Klaus den SPD Kreisvorsitzenden Swen Bastian begrüßen, mit dem er gemeinsam die Ehrung von drei verdienten Feldataler SPD-Mitgliedern vornehmen konnte. Diese kommen gemeinsam auf die stolze Zahl von 125 Jahren Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 10. November 2017

SPD Vogelsberg lädt zum Neumitgliedertreffen in das Dorfgemeinschaftshaus nach Herbstein-Schadges ein

VOGELSBERGKREIS. Einmal im Jahr veranstaltet die SPD Vogelsberg ihr traditionelles Neumitgliederfrühstück. Aufgrund der Eintritte in den vergangenen Monaten und rund um die Bundestagswahl möchte die Partei den Zeitraum bis zum nächsten Frühstück im kommenden Frühjahr abkürzen und lädt zu einem Neumitgliedertreffen am Freitag, den 17. November 2017 um 17.00 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus nach Herbstein-Schadges in die Alte Dorfstraße 4 ein.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 27. Oktober 2017
Unterbezirks- und Kreisvorsitzendenkonferenz in Berlin:

SPD Vogelsberg: Unterstützung für konstruktive Oppositionsrolle und Parteichef Martin Schulz

VOGELSBERGKREIS. Die SPD-Kreisvorsitzenden aus ganz Deutschland kommen regelmäßig zur Unterbezirks- und Kreisvorsitzendenkonferenz im Berliner Willy-Brandt-Haus zusammen, um sich mit der SPD Parteispitze auszutauschen. Knapp vier Wochen nach der Bundestagswahl wurde unter Beteiligung zahlreicher hessischer Kreisvorsitzender, unter ihnen auch der Vogelsberger Swen Bastian, darüber diskutiert, welche Lehren die Partei aus ihrem Abschneiden zieht und wie es gelingen kann neue Aufbruchsstimmung zu schaffen.

„Die SPD lässt sich nicht auseinanderdividieren, auch nach dem mehr als schwierigen Wahlergebnis und trotz des zum Teil großen medialen Drucks nicht. Das ist ein wichtiges Ergebnis des Treffens, denn die Partei wird gebracht. Im Falle einer Jamaika-Regierung unter Angela Merkel hat die SPD die Aufgabe aus der Opposition heraus konstruktiv für ein besseres Land zu arbeiten“, so die Einschätzung des Vogelsberger SPD-Kreischefs Swen Bastian.

Meldung:

Vogelsbergkreis, 24. Oktober 2017
SPD Vogelsbergkreis:

„Regionale Lebensmittel sind ein Megatrend der Zukunft, der schon heute gelebt wird“

VOGELSBERGKREIS. Ein Schwätzchen, einen Kaffee, eine Waffel und dazu ein tolles Angebot an besten Produkten aus dem Vogelsberg. Alles das gibt es regelmäßig auf dem Fealler Bauern- und Spezialitätenmarkt, den die Mitglieder des Vogelsberger SPD Kreisvorstandes und der SPD Kreistagsfraktion am vergangenen Freitag besuchten. Im Austausch mit Michael Schneider und Enrica Geisler vom Feldataler Gewerbeverein, der den Markt ins Leben gerufen hatte, konnten sich die SPD-Kommunalpolitiker davon überzeugen, dass das Angebot von den Kunden aus der Region sehr gut angenommen wird.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 20. Oktober 2017

SPD Unterbezirk begrüßt Unterstützung für Forderung aus dem Vogelsberg

Neuer Stadtteil im Frankfurter Nordwesten soll getrennte Brauch- und Frischwasserleitungen erhalten

VOGELSBERGKREIS. Die SPD Vogelsbergkreis begrüßt die Entscheidung der SPD-Fraktion im Frankfurter Römer, eine wichtige Forderung aus dem Vogelsbergkreis zu übernehmen: Für den geplanten neuen Stadtteil im Frankfurter Nordwesten soll es nach dem Wunsch der Frankfurter SPD-Fraktion eine getrennte Brauch- und Frischwasserleitung geben. Das hatte die sozialdemokratische Fraktion im Römer in der vergangenen Woche mitgeteilt. Die dortige Koalition aus SPD, CDU und Grünen hatte sich im Sommer gemeinsam für einen neuen Stadtteil im Frankfurter Nordwesten ausgesprochen. Eine Magistratsvorlage zum Start der vorbereitenden Untersuchungen soll am 16. November 2017 im Stadtparlament beschlossen werden.
„Ich freue mich, dass sich durch die Regierungsbeteiligung der SPD in der Mainmetropole endlich etwas bewegt. Der notwendige Ausgleich zwischen unserem ländlichen Raum und dem Ballungsraum muss weiter vorankommen, damit das Leben für die Menschen in allen Regionen Hessens attraktiv und bezahlbar bleibt“, sagte der SPD-Kreisvorsitzende Swen Bastian.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 06. Oktober 2017

SPD Vogelsberg zeigt Verständnis für Laubacher Widerstand gegen Wahlkreis-Wechsel

SPD lehnt die von CDU und Grünen geplanten Veränderungen und ein "politisch motiviertes Hin und Her" vor der Wahl ab
Swen Bastian

VOGELSBERGKREIS. Hessen hat 55 Landtagswahlkreise mit durchschnittlich 79.790 Wahlberechtigten über 18 Jahren. Aufgrund von Abweichungen bei der Zahl der Wahlberechtigten pro Wahlkreis soll es nach dem Bestreben von CDU und Grünen nun neue Zuordnungen geben, die auch den Vogelsbergkreis betreffen würden, teilt die SPD Vogelsbergkreis in einer Presseerklärung mit. Am 25. April habe der Hessische Innenminister darüber informiert, dass es aufgrund der unterschiedlichen Entwicklungen bei der wahlberechtigten Bevölkerung zu Über- beziehungsweise Unterschreitungen in den Wahlkreisen komme und deswegen Handlungsbedarf bestehe. Die Neuabgrenzung der Landtagswahlkreise sollte, so der Minister damals, auf Grundlage der aktuell vorliegenden Bevölkerungszahlen in der neuen Wahlperiode angegangen werden.

Meldung:

Vogelsbergkreis, 29. September 2017

SPD freut sich über neue Mitglieder im Vogelsbergkreis

Der Unterbezirksvorstand der Vogelsberger SPD gratulierte Landrat Manfred Görig in seiner jüngsten Sitzung in Eudorf zur "souveränen Wiederwahl". Die Wähler hätten die solide Arbeit mit einer klaren Mehrheit honoriert und damit für eine weitere 6-jährige Amtszeit des Sozialdemokraten an der Spitze der Kreisverwaltung votiert. Deutliche Kritik übten die Vogelsberger Genossen an der "selbstverliebten und undifferenzierten Wahlanalyse" ihres Koalitionspartners auf Kreisebene, der CDU.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 20. September 2017

SPD Bundestagskandidat Matthias Körner zu Besuch im Haus Speier

Direkte Kontakte im Wahlkreis besonders wichtig: Mehr als 8.000 Hausbesuche

ALSFELD. Erst kürzlich wurde das Projekt Haus Speier in Angenrod mit dem Ehrenamtspreis des Hessischen Denkmalschutzes ausgezeichnet. Am Montag besuchte der SPD Bundestagskandidat Matthias Körner die Baustelle in der Leuseler Straße, begleitet vom SPD Unterbezirksvorsitzenden Swen Bastian und aktiven SPD-Mitgliedern aus dem Vogelsbergkreis. Joachim Legatis und Konrad Rüssel vom Verein Gedenkstätte Haus Speier Angenrod e.V. erläuterten den Stand der Arbeiten an dem Gebäude, in dem einmal ein begehbares Denkmal zur Erinnerung an das schwierige Zusammenleben verschiedener Kulturen entstehen soll.

Meldung:

Homberg, 07. September 2017

„Einmaliges Netzwerk zwischen Schulen, privaten, gemeinnützigen und staatlichen Einrichtungen inmitten des Vogelsbergkreises“

Die Mitglieder des SPD-Kreisvorstandes und der Kreistagsfraktion besuchten kürzlich das Forschungszentrum Neu-Ulrichstein bei Homberg (Ohm). Prof. Dr. Peter Ebke vom Institut für Gewässerschutz Mesocosm GmbH und Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats stellte den SPD Kommunalpolitikern alle Bereiche der im Vogelsbergkreis einzigartigen Einrichtung vor, die eine umfangreiche landwirtschaftliche Infrastruktur mit guter Labor Praxis verbindet. In Neu-Ulrichstein wird Feldforschung in den Bereichen Ökotoxikologie, Umwelttechnologie, Regenerative Energien, Umweltschutz und Landwirtschaft betrieben. Labore, Universitäten und Consultant-Büros nutzen die Möglichkeiten des Zentrums inmitten des Vogelsbergkreises.

Swen Bastian

Sitemap